navigation
21. Sep. 2020, 06:43 Uhr

Spurabbauten auf der Stammstrecke und Teilsperrung der Umfahrung Kirchberg

Zwischen Kirchberg und Kriegstetten finden weitere Arbeiten statt, die verschiedene Verkehrsbeeinträchtigungen bedingen. So kommt es wiederum zu Spurabbauten auf der Stammstrecke und zu Sperrungen der Umfahrungsstrasse Kirchberg in Richtung Süden

Im Rahmen der Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirchberg und Kriegstetten fanden Mitte September verschiedene Arbeiten statt, die Sperrungen der Umfahrungsstrasse Kirchberg und Spurabbauten auf der Stammstrecke bedingten. Wie angekündigt stehen nun weitere Verkehrsbeeinträchtigungen an für die Ausführung diverser Arbeiten. So werden auf der Stammstrecke unter anderem die Baustelleneinfahrten und Nothaltebuchten verschlossen und die provisorischen Markierungen entfernt, während auf der Umfahrungsstrasse die Markierung und Signalisation für die kommende Bauphase eingerichtet werden. Dadurch ergeben sich folgende Beeinträchtigungen:
2 Nächte von Mo/Di 21./22. September bis Di/Mi 22./23. September 2020, jeweils von 21.00 Uhr bis 04.30 Uhr: Spurabbau auf der Stammstrecke in Fahrtrichtung Zürich vom Anschluss Kirchberg bis zum Anschluss Kriegstetten.
Freitag 25. September 21.00 Uhr bis Samstag 26. September 2020 04.30 Uhr: Spurabbau auf der Stammstrecke in Fahrtrichtung Bern vom Anschluss Kriegstetten bis zum Anschluss Kirchberg.
Freitag 25. September 21.00 Uhr bis Samstag 26. September 2020 04.30 Uhr: Sperrung der Umfahrungsstrasse Kirchberg in Richtung Süden (A1). Der Verkehr wird über die Kantonsstrasse umgeleitet.
Ende September / Anfang Oktober finden weitere Arbeiten statt, die verschiedene Beeinträchtigungen zur Folge haben. Auch diese werden im Voraus wieder kommuniziert. Dabei geht es darum, die jetzige Bauphase abzuschliessen.

powered by anthrazit